Mineral 89 Press trip to Vichy

Mineral 89 Press trip to Vichy



Diese Woche durfte ich mit VICHY Österreich einen exklusiven Blick hinter die Kulissen, des neuen „Mineral 89“ werfen, welches ab Ende Mai bei uns erhältlich ist. Von der Produktion, bis zu Abfüllung bis über die Kontrolle der Verpackung & des Materials, konnten wir alle Schritte live mitverfolgen.



Diese Woche durfte ich wieder einmal bei einer Pressereise, gemeinsam mit Nina (High 5) dabei sein. Begonnen hat unser Trip am Mittwoch, mit einer Übernachtung in Paris. Wie ihr wisst, bin ich ein absoluter Paris-Fan und auch wenn der Aufenthalt nur für eine Nacht war, habe ich es trotzdem sehr genossen, einen kurzen Blick auf die wunderschöne Stadt zu erhaschen. Den Tag darauf ging es dann mit dem Zug nach Vichy, wo wir dann direkt mit unserem Programm begonnen haben. Wir waren insgesamt eine Gruppe von ca 80 Personen, welche sich aus VICHY Österreich, VICHY Deutschland und Ländern aus der ganzen Welt, Presse und Bloggern zusammensetzte.

Als erstes haben wir uns die VICHY Produktionsstätte angesehen, welche für mich wirklich sehr interessant war. Es dauert ausgesprochen lange (5-18 Stunden), bis ein Produkt tatsächlich verkaufstauglich ist. Von der Abfüllung, bis über die Kontrolle des Inhalts und der Verpackung, konnten wir jeden Schritt mitverfolgen.


Unser Programm im Überblick

Donnerstag

07:00-9:59 Train journey to Vichy
10:30-12:30 Vichy Laboratoires Factory visit
12:30-14:00 Lunch at Palais des Congrés
15:00-16:45 Plenary Session, Workshops ..
20:30 Dinner at Palais des Congrés

Freitag

10:30-11:45 Helicopter flight
12:30-14.00 Lunch at Vichy Célestins Spa Hotel
14:15-15:45 Hall des Source & natural springs visit
16:15-16:45 Spa treatment
20:30 Dinner at Vichy Célestins Spa Hotel

Samstag

CHECK OUT
8:30 Shuttle to the station
9:00-12:00 Train journey to Paris


Das neue Mineral 89, welches ab Ende Mai bei uns erhältlich sein wird, ist, wie der Name schon verrät, zu 89 % aus Thermalwasser. Das Thermalwasser wird direkt aus Vichy bezogen, von inaktiven Vulkanen um genau zu sein. Dieses Wasser beinhaltet 15 verschiedenen Mineralen, welche in Verbindung mit Hyaluronsäure die Haut unter anderem hydriert, vor Verschmutzung schützt und für einen wunderschönen Teint sorgt. Zwei kleine Tropfen reichen völlig aus, da das Produkt sehr reichhaltig ist und man kann es weiters problemlos in seine Pflegeroutine einbauen. Außerdem ist es paraben- und alkoholfrei, unparfümiert und ohne Silikone.

Eines meiner Highlights war definitiv auch der Helikopterflug gemeinsam mit Zayad, der uns von Vichy Österreich begleitete, Nina und Brighton Keller (Bloggerin aus Dallas). Ich hatte so etwas zuvor noch nie gemacht und war ein bisschen nervös, da ich keine Ahnung hatte wie ruhig oder unruhig so ein Flug tatsächlich ist. Wir waren ca 1 Stunde in der Luft und flogen über die inaktiven Vulkane von Vichy. Überraschenderweise war der Flug sehr ruhig und das Wetter war perfekt. Ich würde so etwas jeder Zeit wieder machen und kann es jedem empfehlen, obwohl ich ein bisschen unter „Flugangst“ leide. Es ist eindeutig ein unvergessliches Erlebnis. Anschließend hatten wir ein Spa treatment im Hotel, welches super professionell ablief. So entspannen wie bei dieser Behandlung konnte ich schon lange nicht mehr und fühlte mich danach sichtlich erholt.

Die ganze Reise war sehr gut geplant und ich hatte wirklich großen Spaß mit allen, die dabei waren. Es war interessant sich mit so vielen unterschiedlichen Menschen austauschen zu können und noch dazu viele neue Eindrücke zu gewinnen. Viele davon werden ewig in Erinnerung bleiben.